Städtetour München

Heute Abend bin ich auf der Städtetour München.

Trotz der ganzen Schlusshektik habe ich mich doch noch hingesetzt und SWAPS für München vorbereitet.

Dieses mal habe ich mich auch mal ans „bleichen“ mit Chlor gewagt. Es geht wirklich ganz einfach und macht doch einen schönen Vintage-Effekt.
Ich hab mir einen Teller genommen und ein Küchenpapier mit Chlor getränkt, das ist der Stempelkissen-Ersatz. Man muss erst einmal rausbekommen wie feucht der Stempel sein muss, wenn er zu nass ist verschmiert das Motiv und ist er zu trocken, dann kommt das Motiv nicht richtig raus. Man muss es einfach etwas testen.
Übrigens habe ich einfach handelsüblichen Chlor Reiniger genommen, den bekommt ihr in jeder gut geführten Drogerie.

Gestempelt habe ich mit meinen ganz normalen SU Stempeln, sie werden nicht angegriffen und lassen sich auch wieder leicht reinigen.

 

Falls Ihr noch Fragen zu dieser Technik habt, meldet Euch doch bei mir oder hinterlasst mir einen Kommentar (bei Piiiips)
Hier nun ein das Bilder von meinem Swap.

 

3 Gedanken zu „Städtetour München

  1. Hallo Anna,

    freut mich, dass ich mir Dir swappen konnte. Ein ganz süßes Kärtchen hast Du gemacht. Danke für die Erklärung. Ich hatte die Technik zwar auch schon mal ausprobiert, aber nicht mit dem Ergebnis. Da muss ich noch ein wenig testen und solange weiter Deine Vorlage bewundern.
    LG Eva

  2. Hallo Anna,
    lieben Dank für deinen tollen Swap und die Erklärung der Technik. Ich habe mich sehr über die netten Gespräche gestern abend gefreut.
    LG Helga

  3. Hat mich sehr gefreut, Dich gestern zu getroffen zu haben. Die Eulen-Swaps sind super geworden! Bisher habe ich mich noch nicht so an das Chlor gewagt, aber jetzt glaube ich, probiere ich es doch mal. Lieber Gruß, Marion

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.