Tag-Archiv | Vanille pur

Zuckerstangen

Wie ihr merkt bin ich die letzte Zeit sehr beschäftigt. Die nächsten Tage werdet ihr aber wieder mehr von mir hören.

Nun zeige ich Euch mal ein Gastgeschenk, das ich für einen meiner letzten Weihnachts-Workshops verschenkt habe.

Verziert habe ich die Zuckerstangen mit den schönen Schneeflocken aus dem Herbst/Winterkatalog. Die Stanze ist eine BigzTM Form für die Big Shot. Natürlich darf das schöne Glitzerpapier und ein Glöckchen nicht fehlen!

 

Karte zur Geburt

Vor kurzem habe ich Euch die Einldadungskarten zu einer Taufe gezeigt. Dem Paar wollte ich selbstverständlich auch zur Geburt Ihrer Tochter gratulieren.
Ich habe Ihnen dann folgende Karte gebastelt.

Die süßen Hände sind aus dem Set „Babyglück“, die passen für diesen Anlass natürlich prima. Der schnörkelige Stempel im Hintergrund ist aus dem Set „Kreative Elemente“, wie ich ihn auch schon bei den Einladungskarten verwendet habe. Natürlich durften die Schmetterlinge nicht fehlen.

 

Hochzeitskarte

Diese Hochzeitskarte habe ich schlicht in den Farben Vanille pur und Savanne gehalten. Um ihr das gewisse Etwas zu verleihen habe ich den Hintergrund mit dem Stempel En Français weiß embossed. Die Herzen habe ich mit Abstandshalter aufgeklebt um der Karte noch etwas Dimension zu geben. Ein paar schicke Perlen lassen das ganze noch etwas lebendiger werden.


Wie gefällt sie Euch?

Auftragsarbeit für eine Taufe

Für ein ganz liebes Pärchen durfte ich zur Taufe Ihrer Tochter die Karten gestalten.

Ich habe Ihnen vorab ein paar Muster gefertigt und wir haben uns dann zusammen für folgende Werke entschieden.

Die Einladungskarte habe ich mit dem Stempelset Kreative Elemente gestempelt, dieses eignet sich für solche Anlässe immer ganz gut. Den Stempel habe ich dann mit der passenden Farbe und unseren Mischstifte ausgemalt. Sie wollten auch unbedingt Schmetterlinge auf der Karte haben und so habe ich mich für die Embosslits Prägeform „Schmetterlingsgarten“ entschieden. An der Seite habe ich noch ein Saumband mit einer Schleife gesetzt, ein paar schöne Steinchen drauf und schon ist die Einladung fertig.

Für die Kirche haben ich dann noch Hefte für die feierliche Messe gestaltet. Hier wiederholt sich selbstverständlich der Schnörkel-Stempel und der süße Schmetterling. Die Schriften habe ich vorab ausgedruckt.

Auch hier wurden wieder alle Karten per Hand ausgemalt.

Da es für die lieben Gäste natürlich auch noch etwas Leckeres auf den Tisch gibt, habe ich noch ein paar Anhänger gestanzt, die dann noch mit den jeweiligen Namen versehen werden.

Geburtstagskarte in Aquarelltechnik

Heute habe ich für meine Mama eine Geburtstagskarte gebastelt und ich hatte so richtig Lust auf Aquarell.
Sie mag so gerne Blumen und da hab ich mich für den Weihnachtsstern aus dem Stempelset „Gesegnete Weihnachten“ entschieden.
Gezeichnet habe ich das ganze auf einem Acrylmalpapier (Schöllershammer), das sich für diese Technik auch super eignet.

Als ich die Karte meiner Tochter zeigte, sagte sie: „Mama, das ist die schönste Karte aller Zeiten“. Ist das nicht süß! Sie wollte dann genau die gleiche Karte für die Oma basteln, und das ist daraus geworden 🙂

 

Beim kleben habe ich sie noch ein klein wenig unterstützt, aber gemalt hat sie hier ganz alleine…

Album nett verpackt

Hier habe ich für meine Freundin ein Fotoalbum verpackt. Verwendet habe ich hierfür das Designerpapier Voller Nostalgie, kombiniert mit den Farben Aquamarin und Wildleder. Die Blume wurde aus der Wellenkreis-Stanze gefertigt.

In die Verpackung habe ich noch eine „Entnahmehilfe“ eingebaut. Im Deckel war zusätzlich noch ein Gutschein mit einer Lasche fixiert.


Ich hoffe Euch gefällt mein Werk.

Liebe Grüße
Eure Anna

Menükarten

Die letzte Zeit habe ich an Menükarten gebastelt.

Sie sind für die liebe Schwiegermama einer Freundin. Als Entwurf habe ich Ihr diese Karte gestaltet und da die Feier an Ostern sein soll, habe ich auch etwas den Frühling mit einfließen lassen.

 

Zusammen mit meiner Freundin haben wir dann letztendlich diese schöne Karte gewerkelt. Man kann sie in der Mitte aufklappen, und gehalten wird das ganze durch das Band seitlich. Die verwendeten Stempel sind aus dem Set „Traumhochzeit“.

 

Konfirmationskarten

Die letzte Zeit habe ich viel an Konfirmations- und Kommunionskarten gebastelt.

Hier seht ihr zwei Konfirmationskarten die ich für die Zwillinge einer Freundin gebastelt habe. Die beiden hatten sich meine Beispiele angesehen und sich dann selbst Vorlagen gezeichnet. Auf dieser Basis habe ich Ihnen dann diese beiden Karten gebastelt.

Bei der ersten Karte habe ich die Zeichen rechts unten mit weißem Puder embossed. Den Hintergrund des Kreuzes habe ich mit dem Stempelset „Für alles“ gestempelt und in zartrosa geinkt. Die Namen habe ich auf Designerpapier gedruckt und mit der Kreisstanze gestanzt, der kleine Schmetterling ist mit der BigShot entstanden.

Die zweite Karte ist etwas dezenter gehalten. Hier habe ich das Kreuz mit einem Stempel aus dem Set „Osternostalgie“ verziert. Den Schmetterling habe ich wie bei der letzten Karte gestempelt.

Die entgültige Karte wird eine Mischung aus diesen beiden.

Kommunion- und Konfirmationskarten

Letzte Woche hatte ich einen Kommunionworkshop und hierfür waren natürlich ein paar Muster nötig. Selbstverständlich möchte ich euch diese nicht vorenthalten.

Bei der ersten habe ich mich mit dem Thema Fisch beschäftigt. Es ist eine Karte zum Aufklappen geworden, die Seiten werden von dem hellblauen Fisch in der Mitte zusammen gehalten (auf diesem Bild ist sie allerdings etwas geöffnet). Die Zeichen auf der linken Seite habe ich in Silber embossed. Die vielen Fische rechts sind an einem silbernen Draht befestigt.

 

Hier die dazu passende Dankeskarte:

Bei der nächsten steht das Thema „LICHT“ im Vordergrund. Für das Hauptmotiv habe ich dann natürliche eine Kerze gewählt. Die Flamme habe ich aus selbstgebastelten Schablonen zugeschnitten und dann mit safrangelber und glutroter Stempelfarbe geinkt.

Das ganze noch mit ein paar Klexen in Flüsterweiss bespritzt und einen schönen Strassstein in die Mitte – fertig.