Tag-Archiv | Wildleder

Ziehkarte Du und Ich

Eine Ziehkarte war auf einem meiner vergangenen Workshops gewünscht. Ich habe mich beim Grundmaterial für das Designerpapier Retro-Spaß entschieden und in den passenden Farben mit dem Stempelset “Du & ich” gearbeitet. Das “&” Zeichen habe ich mit der Hand ausgeschnitten und extra mit Abstandspads aufgeklebt.

P1010503_

Ziehkarte du & ich Retro-Spaß stampin Up P1010499_

Stampin' Up! Ziehkarte Retro-Spaß du und ich P1010502_

Die Karten aus dem Workshop sind auch echt nett geworden, hier mal ein kleiner Schnappschuss:

Ziehkarte Ziehschokolade Workshop Stampin up_

Die Verpackungen dazwischen sind übrigens Ziehschokoladen. Hier habe ich bereits ähnliche gezeigt.

Merci schnell verpackt – Anleitung

Als Gastgeschenk habe ich Merci-Schokolade verpackt. Es geht richtig schnell und ist für die Kaffetafel sicher auch ein netter Blickfang.

IMG_3797_
Alles was ihr dazu benötigt ist ein Stück Designerpapier in den Maßen 9,1 cm x 9,1 cm und etwas Restepapier zum verzieren.
IMG_3787_
Das zugeschnittene Desinerpapier im “Stanz- und Falzbrett für Umschläge” anlegen und bei 6,7 cm punchen/falzen.

IMG_3789_

Das Blatt um 90° drehen, an der “Nase” anlegen und wieder punchen/falzen

IMG_3790_

das ganze ringsherum wiederholen (immer an der Nase anlegen punchen/falzen)

Anschließend sieht es so aus:

IMG_3791_

Nun könnt ihr alle Seiten falzen und das Merci einlegen

IMG_3792_

die rechte und die linke Seite einschlagen und die breite Seite um das Merci schlagen

IMG_3793_

zum Schluss wird noch die gegenüberliegende Lasche umgeschlagen

IMG_3795_

verzieren und FERTIG

IMG_3799_a

 

Convention Manchester 2013

In ein paar Stunden geht mein Flieger und ich mach mich auf den Weg zu meiner ersten Convention.
Ich bin schon sehr gespannt was mich alles erwarten wird. Es wird sicher ein tolles Erlebnis.
An dieser Stelle ein dickes Dankeschön an meinen Lieben Mann/Oma und Opa, die mir das natürlich ermöglichen und sich rührend um die Kids kümmern während ich mir neue Inspirationen hole.

Was ich Euch vorab schon einmal zeigen kann sind meine CMC´s (Convention Memory Cards). Das sind Karten im Format 9×9 cm die untereinander getauscht werden. Vorne drauf kommt immer ein Foto, so hat man zu den tollen Ideen auch gleich noch ein Foto von der entsprechenden Person. 🙂

P1000127

P1000125

P1000118

P1000120

Ich habe die letzte Zeit wirklich viel embossed, gestanzt, genudelt, gerissen, geglitzert und vor allem geklebt. Aber ich denke das Ergebnis kann sich sehen lassen.
So, dann wünsche ich Euch allen ein entspanntes Wochenende, und ich werde Euch so schnell als möglich von meiner tollen Reise berichten.

Scrapbooking Workshop

Am Freitag hatte ich einen Workshop zum Thema Scrapbooking. Anfangs hatte ich etwas bedenken ob jeder so zurecht kommt, aber die Sorgen waren völlig umsonst. Alle warten sehr begeistert und stolz auf das was sie aus ihren Bildern gemacht haben 🙂

Schön das es allen so viel Freude bereitet hat.

Eines meiner Muster möchte ich Euch heute zeigen:

IMG_3199

IMG_3198

IMG_3187_

Eher verspielt, aber das passt ja schließlich zu mir 🙂

Männerkarte

Heute habe ich mal eine “Männer-Karte” für Euch.
Blumen machen sich auf denen leider nicht so gut, also hab ich kurzerhand ein Hemd gebastelt. Innen war in diesem Fall ein Gutschein für schicke neue Bekleidung.
Das Hemd habe ich aus dem neuen Farbkarton “core’dinations” (zum Schleifen) gefaltet und anschließend am Rand etwas angeraut. Dieses schicke neue “blau” ist übrigens unser neues Bermudablau, in das ich mich mich bereits jetzt schon verliebt habe. Die Krawatte ist aus Designerpapier gefaltet und zum Schluss noch mit den neuen süßen Pünktchen verziert.

SAM_7378_

SAM_7385_

SAM_7383_

Kommunionkarten die zweite…

Durch die erste Karte inspiriert, habe ich dann noch weitere gebastelt. Hier ist das ganze etwas knalliger geworden. Ich denke sie kann sehr gut für Mädchen als auch für Jungs verwendet werden. Diese Variante ist etwas verspielter für die Mädchen, lässt man aber den ganzen Glitzer und die Steine weg eignet sie sich bestimmt auch gut für Buben.

K2_SAM_B5912 (4)

Auch hier habe ich wieder das Set “Zum besonderen Tag” und das Stempelrad “Very Vintage” gewählt, welches für Kommunionen/Konfirmationen eine elegante Wahl ist.

K2_SAM_B5912 (6)

Ich hoffe sie gefällt Euch.

Verwendete Materialien:
Farben: Flüsterweiss, kürbisgelb, Espresso und Savanne
Stempelset: Zum besonderen Tag
Stempelrad: Very Vintage
Sonstiges Zubehör: 2-1/2″ Kreis, Orginals Kreise # 2, 1-3/8″ Kreis, Sizzlits Zarter Zweig, Strassschmuck, Geschenkband (SAB)
Die dritte Karte die entstanden ist wollte ich so schlicht wie möglich halten. Den Hintergrund habe ich hier mit dem Prägefolder “Perfect Polka Dots” mit der Big Shot geprägt. Bei den Kreisen handelt es sich um die gleichen, wie bei der oberen Karte. Die Farben die ich gewählt habe sind Vanille Pur, Ozeanblau, Petrol und Wildleder. Das Kreuz in der Mitte habe in weiß embossed.
K3_SAM_C5916 (10)
K3_SAM_C5916 (5)

 

Swaps für den Januar Workshop

Natürlich durften auf unserem großen Workshop die Swaps nicht fehlen. Meine lieben Kolleginnen und ich haben jeweils an die 50 Swaps vorbereitet, damit auch jeder Gast mit neuen Ideen nach Hause geht 🙂

Ich habe mich für eine Slider Karte entschieden. Das Besondere an dieser Karte, man zieht rechts an der Seite mit dem Bändchen und während die Seite der Karte rauskommt, kommt gleichzeitig auch links eine Karte zum Vorschein.

Der Stempel im Hintergrund ist aus dem Set „Madison Avenue“ das es derzeit im SAB-Angebot gibt, genauso wie das Geschenkband.

Den mittleren Kreis und den Wellenkreis habe ich zusätzlich noch mit Glanzfarbe besprüht, das ergibt noch immer das gewisse etwas. Der Stempel „Für Dich“ ist aus dem Gastgeberinnenset „Peppiges Potpourri“ (Herbst/Winterkatalog)
Die Stempel die ich für die Tags ausgewählt habe sind ebenfalls Sale-a-bration Sets.

Ich hoffe die Beschenkten haben sich über meine Swaps gefreut und Lust aufs nachbasteln bekommen.

SAM_5851_

SAM_5858_

SAM_5850_

Gastgeschenke und Swap´s

Diese kleinen Goodies habe ich auf der Teamweihnachtsfeier und an Workshops verteilt. Verpackt waren hier leckere Mon Chéri Pralinen oder auch Küsschen.

Die süßen Gastgeschenke sind wirklich ganz fix gebastelt. Ich zeige Euch hier mal wie ich sie gemacht habe.

Ihr braucht hierfür folgendes Material:

Farbkarton Wildleder 3,5 cm x 12,5 cm (Falz bei 3 cm)
Reste von Flüsterweis, Glitzerpapier und Wildleder
Schneeflockenstanze
Kreisstanze 3/4″
Stanze Weihnachtsminis
Glöckchen
Leinenfaden
Strassschmuck
Dimensionals®

Als erstes habe ich das Papier nach der Falz etwas mit dem Falzbeil gekrümmt. Es lässt sich dann hinterher besser um das Hüftgold biegen.

Als nächstes habe ich innen ganz vorne einen Streifen Selbstklebeband angebracht und dahinter das Küsschen geklebt.

Nun kann der Karton über das Küsschen geschlagen werden.

 

Als nächstes wird die Schneeflocke wie auf dem Bild zu sehen zusammengefügt.

Zum Schluss muss noch vorne das Dreieck ausgeschnitten werden und schon kann das Gastgeschenk auf den Tisch.

Ich hoffe Euch gefallen meine kleinen Süßigkeiten und ihr habt Lust bekommen sie nach zu basteln.

Eine schöne Vorweihnachtszeit
Eure Anna

Wichtelgeschenk

Hier seht Ihr mein Wichtelgeschenk.

Ich habe eine Girlande aus den Ornament Keepsakes und der Schneeflockenstanze gebastelt. Die Sterne habe ich natürlich komplett in 3D geklebt, da sich das ganze ja auch dreht. Etwas Süßes habe ich auch noch verschenkt und 4 große Teelichter, die ich bestempelt habe. Selbstverständlich durfte das Außenrum nicht fehlen. Man kann mit Papier wirklich schöne Verpackungen zaubern und das ganze perfekt angepasst an den Inhalt. 🙂

Verliebt habe ich mich werden des Bastelns in die winzig kleinen Blüten die ganz oben auf dem Stern sitzen. Sie sind ganz einfach und schnell gewerkelt.

In der Collage könnt ihr sehen wie sie entstanden sind:

Geburtstagskarte in Aquarelltechnik

Heute habe ich für meine Mama eine Geburtstagskarte gebastelt und ich hatte so richtig Lust auf Aquarell.
Sie mag so gerne Blumen und da hab ich mich für den Weihnachtsstern aus dem Stempelset “Gesegnete Weihnachten” entschieden.
Gezeichnet habe ich das ganze auf einem Acrylmalpapier (Schöllershammer), das sich für diese Technik auch super eignet.

Als ich die Karte meiner Tochter zeigte, sagte sie: “Mama, das ist die schönste Karte aller Zeiten”. Ist das nicht süß! Sie wollte dann genau die gleiche Karte für die Oma basteln, und das ist daraus geworden 🙂

 

Beim kleben habe ich sie noch ein klein wenig unterstützt, aber gemalt hat sie hier ganz alleine…